Archiv für SWR2

1000 Antworten: Astronomie

Mi, 22. Januar 2014  |  SWR2 - Impuls  |  ,

Astrophysiker Prof. Dr. Bruno Deiss ist zu Gast im iad-Studio und ist live nach Baden-Baden geschaltet. Im Wissensmagazin »Impuls« beantwortet er heute Fragen zum Thema Astronomie.

Hörer können anrufen unter 07221 2000.

Sendungstitel

Impuls – 1000 Fragen: Astronomie

Sendetermin

Mi, 22. Januar 2014, 16:05 – 17:00 Uhr, SWR2

Moderation

Ralf Caspary

Sendung anhören

Webradio auf www.swr2.de

Musik in der Sendung

  1. Startrek
    Orchester
    CD: SAT 1 presents TV’s Greatest Hits II
  2. Touch the Stars
    Hamel
    CD: Lohengrin
  3. Mars is no fun
    Camille
    CD: Ilo veyou
  4. Moon over Bourbon Street
    Sting, Katia Labèque
    CD: Shape of my heart
  5. Staring at the stars
    Passenger
    CD: All the little lights

Wo komm ich her?

Do, 14. Februar 2013  |  SWR2 - Forum  |  ,

Psychologin Dr. Petra Thorn aus Mörfelden ist ins iad-Studio Frankfurt gekommen, um in SWR2 über ein sehr komplexes Thema zu sprechen: Wenn Kinder ihre biologischen Eltern suchen, weil sie mit Samen anonymer Spender gezeugt werden, dann ist das nicht einfach für sie. Seit den 1970er Jahren wurden in Deutschland aber schon mehr 100.000 Kinder so geboren. Richter haben nun entschieden, dass diese sog. »Spenderkinder« das Recht haben, den Namen ihrer biologischen Väter zu erfahren.

Warum das so wichtig für sie ist und welche Fogen die gerichtlich erzwungene Transparenz haben, ist Thema im SWR2 Forum.

Es diskutieren:

Sibylle Steidl, Verein »Spenderkinder«, Tübingen

Dr. Petra Thorn, Psychologin, Mörfelden

Dr. Oliver Tolmein, Rechtsanwalt, Hamburg

Gesprächsleitung: Susanne Kaufmann

Sendungstitel

Forum – Wo komm ich her?

Sendetermin

Do, 14.02.2013, 17:05 Uhr, SWR2

Moderation

Susanne Kaufmann

Sendung anhören

[audio:http://ooo.ooo.ooo|titles=SWR2 – Forum: Wo komm ich her?]

Testosterongesteuert und karrieregeil

Do, 7. Februar 2013  |  SWR2 - Forum  |  , ,

Sind Männer tatsächlich die Verlierer unserer Zeit? Diese Frage diskutiert Prof. Uta Meier-Gräwe im SWR2-Forum. Dazu ist sie von Gießen ins iad-Studio Frankfurt gekommen.

Meier-Gräwe leitet den Lehrstuhl Wirtschaftslehre des Privathaushalts und Familienwissenschaft an der Uni Gießen und forscht u.a. über gegenwärtige Familienkonstellationen und die Gleichstellung von Männern und Frauen.

Das SWR2-Forum stellt fest, dass in neuen Büchern und von vielen Exprerten das »Ende der Männer« und der »Aufstieg der Frauen« proklamiert wird. Männer gelten als Egomanen, die nur darauf aus sind, Karriere zu machen, sie sind aggressiver, auch aufgrund ihres Testosteronspiegels (schon im Mutterleib). So die These.

Es diskutieren:
Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, Jugendforscher, Universität Bielefeld
Christoph Kucklick, Buchautor und Journalist, Berlin
Dr. Uta Meier-Gräwe, Familienforscherin, Universität Gießen

Sendungstitel

Forum – Testosterongesteuert und karrieregeil

Sendetermin

Fr, 08.02.2013, 17:05 Uhr, SWR2

Verschoben. Neuer Sendetermin: Mi., 13.02.2013, 17:05 Uhr, SWR2

Moderation

Ralf Caspary

Sendung anhören

[audio:http://ooo.ooo.ooo|titles=SWR2 – Forum: Testosterongesteuert und karrieregeil]

Von Freundschafts- und Familienbanden

Di, 6. November 2012  |  SWR2 - Forum  |  , , ,

Als ich Psychologin Nathalie Krahé aus Frankfurt an der Pforte abhole und frage, um was genau es denn heute in der Sendung geht, sagt sie: »Es geht um Singles und wie wichtig deren Freunde sind«. Immerhin leben in Deutschland 16 Mio. Menschen als Single. In der Regel haben sie mehr Kontakte und Freundschaften als Verheiratete.

Das SWR2 Forum fragt heute: Wie belastbar sind solche Freundschaften? Hilft am Ende doch die Familie? Aus Überzeugung oder aus Pflichtgefühl?

Krahé diskutiert dazu mit Prof. Dr. Stefan Hradil, Soziologe an der Universität Mainz und Hans Nau, Leiter des Sozialdienstes des Klinikums Stuttgart.

Sendungstitel

Forum – Von Freundschafts- und Familienbanden

Sendetermin

Fr, 09.11.2012, 17:05 – 18:00 Uhr, SWR2

Moderation

Susanne Kaufmann

Sendung anhören

[audio:http://ooo.ooo.ooo|titles=SWR2 – Forum: Von Freundschafts- und Familienbanden]

Der Schimpanse in uns

Di, 23. Oktober 2012  |  SWR2 - Forum  |  , ,

Prof. Dr. Manfred Niekisch ist Zoodirektor in Frankfurt. Heute ist er zu Gast im iad-Studio für das SWR2-Forum. Während die SWR-Kollegen noch die Leitung einpegeln, erzählt er, dass er einen herrlichen Blick auf den Taunus hat – »viel schöner als im hr«.

Beste Voraussetzungen für eine anregende Diskussion zum Thema, wie die Forschung das Bild vom Affen verändert hat. Schließlich weiß man inzwischen: Unsere nächsten Verwandten sind soziale Wesen. Sie können sich gegenseitig trösten, aber auch austricksen.

Wenn Tierschützer fordern, dass Menschrechte für Menschenaffen eingeführt werden sollten, z.B. Schimpansen dann also als »Personen« betrachtet werden müssten, dann ist die Frage, ob die Forschung diesen Schluss bestätigt oder doch zu sehr menschliche Eigenschaften auf den Affen projiziert werden.

Zugeschaltet sind außerdem:

Prof. Dr. Christophe Boesch, Direktor am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie

Prof. Dr. Hans Werner Ingensiep, Biologe, Philosoph und Wissenschaftshistoriker, Universität Duisburg-Essen

Sendungstitel

Forum – Der Schimpanse in uns – Wie die Forschung das Bild vom Affen verändert hat

Sendetermin

Fr, 26.10.2012, 17:05 Uhr, SWR2

Moderation

Gábor Paál

Sendung anhören

[audio:http://ooo.oo|titles=SWR2 – Forum: Der Schimpanse inuns – Wie die Forschung das Bild vom Affen verändert hat]

Unsere Kunden

ARD LogoBR LogoNDR LogoSWR LogoWDR LogoDRS LogoDeutschlandradio Logo